Thomas Haas  

DVD-Details
<-- zurŁck
Der Schakal
ID 39
Der Schakal
The Jackel
Genre:Action
Thriller
Laufzeit:120
FSK:16 Jahre
Erschienen:1.4.2008
Regie:Michael Caton-jones
Schauspieler:Bruce Willis
Richard Gere
Sprachen:Deutsch · Englisch
Untertitel:Deutsch f√ľr H√∂rgesch√§digte
Bildformat:2.35:1 Wide
Studio:Concorde
Soundformate:Deutsch DD 5.1
Deutsch DTS 5.1
Englisch DD 5.1
Infos:niemand kennt seine identit√§t, sein ziel, seinen zeitplan. f√ľr ein kopfgeld von 70 millionen dollar angeheuert, soll der schakal (bruce willis) eine der prominentesten polit-pers√∂nlichkeiten der welt √∂ffentlich t√∂ten. fbi und kgb setzen alles daran, das attentat zu verhindern. ihre chancen: d√ľrftig. der killer ist zu schnell, zu wandlungsf√§hig, zu kaltbl√ľtig. wo immer die geheimdienste hinkommen, finden sich nur blutige spuren. ihre einzige hoffnung: jemand, der gewalt aus erster hand kennt und den schakal wom√∂glich identifizieren kann. jemand wie der zu lebenslanger haft verurteilte ex-terrorist declan mulqueen (richard gere). er gibt sein wort, nicht zu fl√ľchten. wird er das versprechen halten? die uhr tickt unerbittlich... goofs! goofs sind fehler, die sich beim dreh eingeschlichen haben und dann erst viel sp√§ter von den kinobesuchern bemerkt werden. bekanntester goof ist wohl die ber√ľhmte armbanduhr eines r√∂mischen legion√§rs in dem monumentalfilm \"spartacus\", legend√§r sind auch die telegrafenmasten, die am horizont in einer szene von \"quo vadis\" zu sehen sind. auch bei \"der schakal\" gibt es goofs, und diese dvd ist die erste, auf der sie sich vom goof-men√ľ aus direkt in die betreffende szene bringen k√∂nnen. doch sehen sie sich \"der schakal\" zuerst an und versuchen dabei die goofs selbst zu entdecken!
Version:
Lšndercode:
    SQL-Abfragen: 191Stk